Profil

Referenzen

Energieberatung

Energieausweis

Bauphysik

Impressum

Links

Wärmebrückenberechnungen

Gemäß § 7 der Energieeinsparverordnung sind zu errichtende Gebäude so auszuführen, dass der Einfluss von Wärmebrücken unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebotes so gering wie möglich gehalten wird.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und in Ihren Gutachten in folgenden Bereichen:

  • Darstellung von wirtschaftlichen Energieeinsparmöglichkeiten an sämtlichen Details an der wärmetechnischen Gebäudehülle bei Bestands- und Neubauten.

  • Detaillierter Wärmebrückennachweis bei Bestands- und Neubauten für Berechnungen nach Energieeinsparverordnung

  • Darstellung von Schimmelpilz- und Tauwassergefährdung im Bestands- und Planungsstadium

  • Regulierung von nicht planmäßig durchgeführten Bauvorhaben (Anforderung der Energieeinsparverordnung wurde nicht eingehalten aufgrund von Berechnungs- Planungs- oder Ausführungsfehlern)

  • Erstellung von bauträgerspezifischen Wärmebrückenkataloge

  • Erstellung von Wärmebrückenkataloge für herstellerspezifische Sanierungskonzepte

  • Erstellung von Wärmebrückenkataloge für den Industrie- und Gewerbebau

  • Rechnerische Bestimmung der Wärmedurchlaßwiderständen von Fenstern, Rolladenkästen und Türe

Im Passivhaus und Plusenergiehaus führen Wärmebrücken unter Umständen zu bedeutenden zusätzlichen Wärmeverlusten, deshalb ist bei der Passivhausplanung eine Optimierung und eine genaue Berücksichtigung aller Wärmebrückenverluste dringend notwendig. Ziel ist es diese Gebäude mindestens wärmebrückenfrei zu konstruieren.

 

3D Darstellung eines Stützpfeilers in einer Tiefgarage


 

Stufe zu einer Tiefgaragendecke mit Terrassendach (Temperaturbild)


 


 

Beispiele für Wärmebrückenberechnungen:

Außenecke eines unterirdischen Raumes (Temperaturbild)

 


 

Querschnitt durch das Fassadensystem Nopass

 

 

 

Passivhaus im Bereich Bodenplatte und Außenwand (Wärmestromanalyse)

 

 

Darstellung von Wärmeströme unterhalb einer Industriehalle

 

 

Ausschnitt aus einem detailliert berechneten Fensterrahmen. Vergleich der Wärmestrombilder im Bestand und nach der Sanierung

 

Ausschnitt aus einem detailliert berechneten Fensterrahmen (Temperaturbild und Isothermendarstellung)

 

Hoppe Consult- Ingenieurbüro für Bauphysik - Steinbruchweg 8/2- 72119 Ammerbuch (zw. Tübingen, Rottenburg u. Herrenberg)
Tel.: 07073/8363010 - Fax: 07073/8363019 -
bauphysik@hoppe-consult.de